Tag 21 - 07.07.2014


Tag 21 - 07.07.2014

Yhippie! – heute Morgen gewogen und die Waage zeigt 7 Kilo weniger als zu Beginn meines Saft-Fastens an.

Der Erfolg lässt mich weiter durchhalten, jedoch kann ich es kaum erwarten wieder was zu kauen im Mund zu haben.

Da ich ja so meine Probleme mit dem scharfen Kohlgeschmack nach dem Entsaften hatte, diesen zwar durch eine Technik schon stark minimieren konnte, war ich dann doch angenehm über die Kohlsorte „Jaroma” überrascht – die ich im Supermarkt entdeckt habe.
Irgendwie sieht dieser Kohl aus, als hätte man die Luft aus einem Fussball gelassen – irgendwie plattgedrückt! Aber das Äußere täuscht über seinen Geschmack hinweg. Er ist feiner in der Struktur der Blätter, sehr mild, leicht süßlich und vor allem… jetzt kommt’s… enthält er scheinbar weniger Senföle (Senfölglykoside), die diesen scharfen Geschmack durch das Entsaften hervorrufen.
Auch diese Kohlblätter habe ich vor dem Entsaften in grobe Stücke geschnitten und für ca. 5 Min. in lauwarmes Wasser gelegt. Aber das Ergebnis ist nicht mit anderen Kohlsorten zu vergleichen – einfach nur köstlich und genießbar!

Meine Speiseplan sah für heute vor:

  • Nach dem Aufstehen
    1 Tasse heißes Ingwer-/Zitronenwasser | zum Rezept »
  • Frühstück (8:00 Uhr)
    Carrot-Apple-Kiwi
  • Snack (10:00 Uhr)
    500 ml Kokosnusswasser | wozu das gut ist »
  • Mittagessen
    Light Green
  • Snack (15:00 Uhr)
    Bloody Melon
  • Abendessen
    Light Green
  • Dessert
    Bloody Melon
  • Trinken
    Mind. 2 bis 2,5 Liter Wasser oder Kräutertee