Spinach-Jaroma-Peach Juice
Kurzmitteilung

Spinach-Jaroma-Peach Juice

Spinat-Jaroma-Pfirsich Saft

Ergibt zwei Portionen
♥ Eigenkreation

Zutaten


200 g Spinat
6 Blätter Jaroma Kohl
4 Pfirsiche oder Nektarinen
1 Organge
6 Blätter Minze

 

Zubereitung


  1. Den Strunk der Jaroma Kohlblätter großzügig herausschneiden. Die übriggebliebenen Blätter in grobe Stücke schneiden und ca. 5 Min. in lauwarmes Wasser einlegen.
  2. Die Kerne der Pfirsiche entfernen.
  3. Die Schale und das Weiße der Orange wegschneiden.
  4. Die Minzeblätter in die Mitte der Orange drücken (zum besseren Entsaften).
  5. Alles in den Entsafter geben.

 

Unter den grünen Saften habe ich diesen zu meinem Favouriten gewählt. Er schmeckt leicht süsslich und den Kohl schmeckt man überhaupt nicht raus.

 

Quinoa Jambalaya rot
Kurzmitteilung

Red Quinoa Jambalaya (vegan)

Rotes Quinoa Jambalaya (vegan)

Ergibt 3 bis 4 Portionen

Zutaten


200 g Tofu, gewürfelt
1 EL Sojasauce
½ Zwiebel, gewürfelt
1 rote Spitzpaprika
2 Frühlingszwiebeln, dünn geschnitten
100 g braune Champignons, dünne Scheiben
1 Knoblauchzehe, gepresst
100 Spinat, grob geschnitten
1TL gehackte Basilikumblätter
1 TL frischeThymianblätter
200 g roter Quinoa
400 g Dose geschälte Tomaten
200 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

 

 

Zubereitung


  1. Den Quinoa gründlich unter fließend heißem Wasser spülen (um die Bitterstoffe zu entfernen).
  2. Den gewürfelten Tofu in Olivenöl knusprig anbraten. Sojasauce zugeben und kurz mitbraten. Tofu aus der Pfanne entfernen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  3. In der selben Pfanne die Zwiebeln und Frühlingszwiebeln andünsten.
  4. Paprika und Champignons dazugeben und mitdünsten.
  5. Dann Spinat, Knoblauch, Basilikum und Thymian dazugeben und kurz mit andünsten.
  6. Die Tomaten klein schneiden und mit dem Sud, Quinoa, Lorbeerblatt und Gemüsebrühe in die Pfanne geben.
  7. 15 – 20 Min. köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Währenddessen mehrmals umrühren.
  8. Das Lorbeerblatt entfernen. Tofuwürfel unterheben und kurz erhitzen.
  9. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Das schmeckt echt yummy yummy ♥

 

Spinach-Broccoli-Melon Juice
Kurzmitteilung

Spinach-Broccoli-Melon

Spinat-Brokkoli-Melonen Saft

Ergibt zwei Portionen
Nährwerte pro Portion:
336 KCal/1404 kJ
3,5 g Eiweiß
28 g Kohlenhydrate
1 g Fett
5 g Ballaststoff
27 g Zucker
♥ Eigenkreation

Zutaten


1 (ca. 330 g) kleiner Brokkoli
1 Zucchini
300 g Spinat
½ Futuro Melone
2 Kiwi Gold (gelbe Kiwi)

 

Zubereitung


  1. Zucchini, Brokkoli und Kiwis waschen.
  2. Den dicken Stiel vom Brokkoli abschneiden.
  3. Die Kerne aus der Melone entfernen.
  4. Das harte Ende der Kiwis abschneiden.
  5. Alles in den Entsafter geben.

 

Kurzmitteilung

Lean Green Pineapple Juice

Fettarmer grüner Ananas Saft

Ergibt zwei Portionen
Nährwerte pro Portion:
443 KCal/1855 kJ
6 g Eiweiß
48 g Kohlenhydrate
13 g Fett
10 g Ballaststoff

Zutaten


600 g frische Spinatblätter
½ Ananas
2 Zitronen
1 weiche Avocado
etwas Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

 

Zubereitung


  1. Die Schale und das harte Mittelstück von der Ananas abschneiden.
  2. Die Zitrone schälen (gelbe und weiße Schale entfernen).
  3. Den Kern der Avocado und die Schale entfernen. Das Fruchfleisch in größere Stücke schneiden.
  4. Spinat, Ananas und Zitrone in den Entsafter geben.
  5. In den Behälter mit dem Saft, die Avocadostücke, Salz und Pfeffer geben und das Ganze mit einem Stabmixer zu einer sämigen Masse mixen. Auf Wunsch mit Wasser strecken (ca. 125 ml).

 

Zur Info:
Durch die pürierte Avocado ist dies kein reiner Saft, es sind Faserstoffe enthalten!
Salz und Pfeffer kann man auch weglassen.