Carrot-Sweet Potato-Topinambur Fries
Kurzmitteilung

Carrot-Sweet Potato-Topinambur Fries

Karotten-Süsskartoffeln-Topinambur Pommes

Ergibt eine Portionen
Nährwerte pro Portion:
265 KCal/1108 kJ
3 g Eiweiß
34 g Kohlenhydrate
14 g Fett
2 g gesättigte Fettsäuren
6 g Ballaststoff
10 g Zucker
133 mg Salz

Zutaten


1 mittelgroße Süßkartoffeln
2 große Karotten
4 Topinambur Knollen
1 EL Olivenöl
½TL gemahlenes Cumin (Kreuzkümmel)
Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

 

Zubereitung


  1. Den Backofen auf 220°C vorheizen.
  2. Die Süßkartoffeln und die Karotten in ca. 1 cm starke Streifen schneiden (Pommes ähnlich).
  3. Die Topinambur Knollen gründlich waschen und vierteln.
  4. Die Streifen in eine Schüssel geben, das Öl, Cumin, Salz und Pfeffer darüber geben und alles gut vermengen.
  5. Die Süßkartoffel-, Topinambur-, und Karottenstreifen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und für ca. 30 min. backen (oder bis sie weich, leicht braun und knusprig an den Kanten sind)

 

Kurzmitteilung

TOPinambur!

Ergibt zwei Portionen
Nährwerte pro Portion:
226 KCal/946 kJ
9 g Eiweiß
22 g Kohlenhydrate
1 g Fett
27 g Ballaststoff
26 g Zucker
♥ Eigenkreation

Zutaten


1 Lollo Rosso Salatkopf
4 Karotten
1 Apfel
5 Stk. Topinamburknollen
1 Tomate
1 Zitrone
1 EL geschält Hanfsamen

 

Zubereitung


  1. Die Topinambur unter fließend Wasser sauber bürsten.
  2. Apfel, Tomate und Karotte waschen.
  3. Das harte Ende der Karotten abschneiden.
  4. Den Strunk vom Lollo Rosso abschneiden und die Blätter waschen.
  5. Die gelbe Schale und das Weiße von der Zitrone schneiden.
  6. Bis auf die Hanfsamen, alles in den Entsafter geben.
  7. Am Schluss die Hanfsamen in den Saft geben und mit einem Pürierstab gut mixen.

 

Topinambur
Kurzmitteilung

Topinambur

Ursprung und Beschaffenheit


Ursprünglich stammt die Topinamburpflanze aus Nordamerika. Sie gehört zu der botanischen Familie der Korbblütler (Compositae oder Asteraceae).

Sie sieht der Sonnenblume in Gestalt und Größe recht ähnlich. Daher stammen auch die Namen wie „Knollensonnenblume“ oder „Erdsonnenblume (sunchoke)“ oder wegen ihres Geschmacks auch „Jerusalem-Artischocke“. Ähnlich wie bei der Kartoffel, bildet die Wurzel 2 – 3 Knollen, die birnen- oder apfelförmig sind. Die dünne Knollenschale ist hellbraun bis violett und das Fruchtfleisch sortenabhängig weiß, gelb, bräunlich, rot oder violett.

 

Inhaltsstoffe


Diese nährstoffreiche Topinamburknolle besitzt 80% Wasser, ca. 15% – 20% Kohlenhydrate und 3 % Eiweiß, die Mineralien Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen, Natrium Silizium, und das Provitamin A und die Vitamine B1, B2, B6, D und C. Der mit bis zu 16% hohe Anteil von Inulin (nicht zu verwechseln mit Insulin), der sogenannten Kompositenstärke oder Alantstärke ist besondrs zu erwähnen. Das Kohlenhydrat Inulin wird im Magen von Säure und Enzymen in für Diabetiker verträglichen Fruchtzucker aufgespalten. Diese Eigenschaft gab der Topinamburknolle auch den Namen „Diabetikerkartoffel”.

Angaben pro 100g/ml:

Nährstoffe
73 kcal/306 kj
78 g Wasser
2 g Eiweiß
16 g Ballaststoffe
0 Broteinheiten (BE)
0 g Kohlenhydrate
0 g Fett

Vitamine
4 mg Vitamin C
1,3 mg Vitamin B3
0,2 mg Vitamin E
0,2 mg Vitamin B1
0,1 mg Vitamin B2
0,1 mg Vitamin B6
6 µg Vitamin A

Mineralstoffe
429 mg Kalium
78 mg Phosphor
14 mg Calcium
4 mg Natrium
3,4 mg Eisen
0,1 mg Magnesium

 

Wirkweise


In der Volksmedizin wird die Knolle auch „Geschenk des Himmels” genannt. Die Topinambur soll bestimmte Beschwerden von Leber, Galle und Magen lindern und ist wegen des gut verträglichen Inulins bestens für Diabetiker geeignet. Vor allem aber soll sie ein wirksamer Appetitzügler ohne Nebenwirkungen sein.

 

Verwendung


Der Geschmack der Topinamburknolle ist leicht nussig bis süßlich und erinnert an Artischocken und Maroni. Die Knolle ist vielseitig einsetzbar und kann im Gegensatz zur Kartoffel auch als Rohkost gegessen werden.

Die Schale ist zum Verzehr geeignet, die Knolle einfach unter fließendem Wasser abbürsten, das genügt. Um eine Verfärbung der rohen, geschälten Knolle zu vermeiden, kann diese mit Zitronenwasser beträufelt werden. Die Garzeit beträgt im Ofen als ganze Knolle ca. 30 – 45 Min., in kleinen Würfeln im Wasser gekocht ca. 10 Min. oder in Scheiben gebraten 5 – 7 Min. Kräuter wie Petersilie, Estragon, Majoran oder Minze passen sehr gut zu Topinambur. Gewürze wie Muskat, Senf und Meerrettich unterstreichen seinen nussigen Geschmack.
Und natürlich eignet sich die Topinamburknolle auch hervorragend zum entsaften!

 

Top-Sweet Juice
Kurzmitteilung

Top-Sweet

Ergibt zwei Portionen
Nährwerte pro Portion:
376 KCal/1574 kJ
8 g Eiweiß
88 g Kohlenhydrate
0,4 g Fett
15 g Ballaststoff
30 g Zucker
♥ Eigenkreation

Zutaten


5 Stk. (ca. 200 g) Topinambur
5 Karotten
1 große Süsskartoffel
6 Wirsingblätter
½ Zitrone
2 Tropfen Olivenöl

 

Zubereitung


  1. Die Topinambur unter fließend Wasser sauber bürsten.
  2. Das harte Ende der Karotten abschneiden.
  3. Die Süsskartoffel schälen und in große Stücke schneiden
  4. Den Strunk der Wirsingblätter großzügig, keilförmig rausschneiden. Die Blätter in große Stücke schneiden und ca. 5 Min. in lauwarmes Wasser einlegen. Näheres dazu unter Weg mit dem scharfen, bitteren Kohl-Geschmack »
  5. Die Schale und das Weiße der Zitrone abschneiden.
  6. Alles in den Entsafter geben.